Entdecken Sie ausgewählte Häfen Kölns mit Ihren Einrichtungen!
(Dauer ca. 3 Std.)

Unsere kleine, ca. dreistündige „Bildungsreise“ auf der MS RheinCargo, MS Rheinland oder MS Rheinperle beleuchtet die Geschichte des Rheinauhafens, gewährt Einblicke in den Deutzer Hafen und Mülheimer Hafen und entführt Sie in den Container-Hafen Niehl I. Dort kreuzt das Schiff zwischen Container-Riesen, Kranbrücken und Schrottumschlag-Anlagen. Während der Tour werden Ihnen interessante Eindrücke durch die Live-Erklärungen unseres Stadtführers vermittelt.

Abfahrten Saison 2017:

02.04.2017 bis 30.04.2017

freitags und sonntags 14.00 Uhr
Mindestteilnehmerzahl jeweils 30 Personen

Mai bis September 2017

dienstags bis freitags 14.00 Uhr
in den NRW-Sommerferien zusätzlich sonntags 14.00 Uhr
(ausgenommen 16.07.2017 und 13.08.2017)
zusätzliche Abfahrt für Gruppen ab 30 Personen montags 14.00 Uhr oder montags bis freitags 10.00 Uhr auf Anfrage

Mindestteilnehmerzahl jeweils 30 Personen

01.10.2017 bis 29.10.2017

freitags und sonntags 14.00 Uhr
(ausgenommen 22.10.2017)
Mindestteilnehmerzahl jeweils 30 Personen

19.11.2017 und 26.11.2017

sonntags 14.00 Uhr
Mindestteilnehmerzahl jeweils 30 Personen

Zusatztermine für Gruppen ab 30 Personen auf Anfrage

Alle Fahrten ab/an Anlegebrücke Nr. 10 am Konrad-Adenauer-Ufer, gegenüber Musical Dome und Goldgasse 1

Fahrpreis 2017

NEU! Sparen mit dem günstigen Frühbuchertarif!
Nur buchbar über KölnTicket
17,50 € pro Person
Kinder von 0 bis einschließlich 5 Jahren: 10,50 € pro Kind

TIPP: Beim Kauf über KölnTicket können Sie außerdem Ihren personalisierten VRS-Fahrschein für die An- und Abreise mit Bus und Bahn kostenlos dazu bestellen! Einfach selbst ausdrucken: print@homePLUS

Regulärer Tarif an der Tageskasse vor Ort: 20,50 € pro Person

TIPP: Gruppen ab 10 Personen zahlen nach schriftlicher Voranmeldung nur 17,50 € pro Person

Kundenstimmen zu unseren Hafentouren:

Ich möchte die gute Organisation und den Verlauf der Fahrt zum Ausdruck bringen. Die Einblicke in die Logistik und wirtschaftliche Bedeutung wurden hervorragend vermittelt. Besonders hervorzuheben ist die Moderatorin, die mit Sachverstand gemischt mit kölschen Histörchen kurzweilig alles Wissenswerte präsentierte.
(Hans P., Köln)

Wir waren vom Thema, seiner Präsentation und der vorbildlichen Betreuung an Bord sehr angetan. Ich habe nur positiven Zuspruch zu dieser Veranstaltung erfahren. Der Tenor bei allen Teilnehmern war: "Wir haben uns das so interessant nicht vorgestellt und dabei auch noch sehr viel Neues erfahren".
(Albert K., Bergisch Gladbach)

Die Tour hat alle Erwartungen positiv übertroffen, wir waren restlos begeistert. Der Service mit Kaffee und Kuchen an schön gedeckten Tischen hat ebenfalls sehr überzeugt. Frau Sabine González hat die vielen interessanten Informationen mit viel Wissen, Herzblut und einem nicht übertriebenen, sondern angenehmen „Kölschen Patriotismus“ uns als Publikum näher gebracht. Wir wissen zu schätzen, wenn in vielfältiger Art und Weise der „historische, wirtschaftliche und kulturelle Reichtum“ unserer Stadt gewürdigt wird, aber auch die Ergänzung durch die moderne Stadtentwicklung und durch Handel und Wandel.
(Heribert J., Köln/Hürth)

Wir durften Köln von einer bislang weniger bekannten Seite kennenlernen. Die Stadtführerin hat eine hervorragende Mischung von allgemeiner Information (z.B. Gewerbe, Handel und Stapelrecht, Stadtstruktur und Hygiene im Mittelalter, Bedeutung des Rheins und Schiffverkehrs in unterschiedlichen Epochen, Vergleich der Umweltbelastung von Lastschiffen mit dem Transport auf Schiene und Straße), stadtspezifischer Information (z.B. zur Architektur der neuen Kranhäuser u.a. ufernaher Bauten) und auf die Häfen bezogenen Informationen (z.B. Nutzung und Kapazität, Technik von Kränen und „Laufkatzen“) gefunden. „Meine“ 30 TeilnehmerInnen waren begeistert.
(Fr. U.G., VHS-Besuchergruppe aus dem Kölner Umland)

1 zusätzliche Haltestelle Anlegebrücke Nr. 13 auf Anfrage