Titelbild MS Rheinperle

Das „Schatzkästchen“ der Kölntourist-Flotte

Mit der zentral angeordneten Theke verströmt der Salon der „Rheinperle“ auf dem Hauptdeck eine intime und gemütliche Atmosphäre. Bis zu 94 Personen finden hier Platz. Der zweite Salon auf dem Oberdeck bietet mit unserer (intern so genannten) „VIP-Loge“ zusätzliche maximal 16 Plätze mit direktem Zugang aufs Freideck; diese reservieren wir gern für kleinere Gruppen, die eventuell gerne etwas für sich bleiben möchten.

1998 wurde das früher unter dem Namen „Regina“ bekannte Schiff bei der Lux-Werft um 2,10 m verlängert und umgebaut. Die „Rheinperle“ ist heute ganzjährig für Panorama-Rundfahrten im Einsatz. Zu den regelmäßigen Events, die auf diesem Schiff stattfinden, zählen zum Beispiel der Tanz in den Mai, das Weinfest, aber auch Kölner Lichter und Silvester. Daneben bietet sich die „Rheinperle“ auch für Charterfahrten aller Art an.

Die „Rheinperle“ unterwegs rheinaufwärts bei Königswinter am Drachenfels:

Die Rheinperle auf der Fahrt rheinabwärts bei Bad Honnef:

Innenansicht Nr.1 MS Rheinperle Innenansicht Nr.2 MS Rheinperle

Innenansicht Nr.3 MS Rheinperle Stimmung auf der MS Rheinperle

Technische Daten:

Werft  

Lux-Werft Mondorf

Baujahr & Indienststellung

 

1967

Umbau

 

1998

Länge

 

30,50 m

Breite

 

6,80 m

Tiefgang

 

1,20 m

Maximal zulässige Personenzahl

 

250

Salonplätze

 

110

Freideckplätze

 

120

Antriebsart

  Mercedes (SRP)

Antriebsleistung

 

2 x 165 PS

Besondere Ausstattungsmerkmale

 

„VIP-Loge“ im oberen Salon, teilweise überdachtes Freideck, Heizung für kalte Tage, Wickeltische, ebenerdige Toiletten