Datenschutzerklärung

Die Sicherheit Ihrer Daten liegt uns am Herzen

Vielen Dank, dass Sie die Internetpräsenz unseres Unternehmens, der Kölntourist Personenschiffahrt am Dom GmbH nutzen. Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und versichern die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben. 

 

Grundsätzlich ist die Nutzung unserer Internetpräsenz ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Für die Nutzung besonderer Leistung (z. B. Erwerb von Tickets, Login für den Kundenbereich etc.) können im Einzelfall personenbezogene Daten erforderlich sein.  

 

Wir möchten die Öffentlichkeit und damit auch Sie hinreichend darüber informieren, welche Daten wir für welche Zwecke verarbeiten. Auch möchten wir Sie über Ihre Rechte ausführlich aufklären.  Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass trotz unserer strengen Bemühungen für Datensicherheit und Transparenz Ihnen gegenüber es bei internetbasierten Datenübertragungen Sicherheitslücken grundsätzlich vorkommen können. Ein lückenloser Schutz kann somit nicht gewährleistet werden.  

 

Es steht Ihnen daher in Einzelfällen frei, andere Kontaktmöglichkeiten (z. B. telefonische) wahrzunehmen, um Ihre Interessen zu verfolgen.   

 

 

1.   Begriffsbestimmungen 

 

Für die vorliegende Datenschutzerklärung verwenden wir Begriffe, die der europäische Gesetzgeber in seiner Verordnung 2016/679 (EU-DS-GVO) verwendet und auch dort definiert hat (Art. 4 DS-GVO). In unserer Datenschutzerklärung verwenden wir u. a. folgende Begriffe 

 

1.1.  Personenbezogene Daten 

 

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind; 

 

1.2.  Verarbeitung 

 

Verarbeitung ist jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung; 

 

1.3. Verantwortlicher 

 

Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden; 

 

1.4.  Einschränkung der Verarbeitung 

 

Einschränkung der Verarbeitung bezeichnet die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken;

 

1.5.  Dritter  

 

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten; 

 

1.6.  Auftragsverarbeiter 

 

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet; 

 

1.7. Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten 

 

Eine Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten bezeichnet eine Verletzung der Sicherheit, die zur Vernichtung, zum Verlust oder zur Veränderung, ob unbeabsichtigt oder unrechtmäßig, oder zur unbefugten Offenlegung von beziehungsweise zum unbefugten Zugang zu personenbezogenen Daten führt, die übermittelt, gespeichert oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden; 

 

1.8. Aufsichtsbehörde 

 

Die Aufsichtsbehörde ist eine von einem Mitgliedstaat eingerichtete unabhängige Stelle, die für die Anwendung der Datenschutzvorschriften zuständig ist. Die zuständige Aufsichtsbehörde von xxx ist der Landesdatenschutzbeauftragte in Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Düsseldorf. Die Kontaktdaten lauten: 

 

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen Postfach 20 04 44 40102 Düsseldorf Tel.: 0211/38424-0 Fax: 0211/38424-10 E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de 

 

 

2.  Verantwortlicher 

 

2.1. Kontaktdaten des Verantwortlichen 

 

Verantwortlich für die vorliegende Datenschutzerklärung ist  

 

Kölntourist Personenschiffahrt am Dom GmbH  Geschäftsführung: Angelika Schmitz Postanschrift: Konrad-Adenauer-Ufer, 50668 Köln,  E-Mail: info@koelntourist.net 

 

2.2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten 

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter nachstehenden Angaben: 

 

Data & Business Consulting Engel Tel: 0176 243 55 775 www.databusiness-consulting.de info@dateabusiness-consulting.de 

 

Nehmen Sie bei all Ihren Fragen gerne direkt Kontakt zu unserem Datenschutzbeauftragten auf.  

 

 

3. Verarbeitung personenbezogener Daten 

 

3.1. Umfang  

 

Wir erheben, verwalten und speichern personenbezogene Daten, wenn diese für die Darstellung unserer Internetpräsenz notwendig sind.  Die Erhebung kann beispielsweise dann notwendig werden, wenn Sie unsere Internetseite besuchen, Sie mit uns über unser Kontaktformular in Kontakt treten oder wir mit Ihnen per E-Mail, Brief o. Ä. Korrespondenz führen.  

 

Auch erheben wir Ihre uns mitgeteilten Daten, wenn Sie einen Vertrag mit uns schließen. Besondere Datenkategorien wie Gesundheitsdaten (Angaben über Behinderungen und damit zusammenhängenden Bedarf an Rollstühlen) erheben wir nur, wenn diese für die Vertragsdurchführung notwendig sind. In einzelnen Fällen erhalten wir Ihre Daten von unseren Kooperationsunternehmen, um die von Ihnen gebuchte Leistung durchzuführen. Jedenfalls erheben und erheben und verarbeiten wir nur die Daten, die für unsere Leistungserbringung erforderlich sind.

 

Unter dem Punkt „Rechtsgrundlagen“ sowie „Umgang mit personenbezogenen Daten“ erklären wir Ihnen, auf welcher rechtlichen Ermächtigungsgrundlage unser Handeln jeweils gestützt ist und wie sich die Datenverarbeitung in unserem Unternehmen gestaltet. 

 

3.2. Art und Zweck  

 

Wir weisen darauf hin, dass wir Daten nur dann erheben, wenn diese für die Durchführung, Verbesserung, Optimierung und Weiterentwicklung unserer angebotenen Leistungen erforderlich sind. Wir respektieren Ihre Daten und geben diese niemals an unberechtigte Dritte weiter. Vor einer erforderlichen Datenweitergabe führen wir umfangreiche Prüfungen des Datenempfängers durch. Wir arbeiten somit nur mit Kooperationspartnern zusammen, die uns die Einhaltung der geltenden Datenschutzvorschriften regelmäßig gewährleisten können.  

 

Die Erhebung Ihrer Daten im Zuge einer Kontaktaufnahme, Durchführung vorvertraglicher oder vertraglicher Maßnahmen erfolgt daher u. a.: 

 

▪ zur Vertragsdurchführung 

▪ um Sie im Einzelfall qualifiziert zu beraten bzw. Ihre Anfrage sachdienlich zu beantworten 

▪ mit Ihnen Korrespondenz zu führen 

▪ zur Rechnungsstellung (sofern zutreffend und erforderlich) 

▪ zur Abwicklung von Rechtsansprüchen gegen Sie 

▪ zur Erfüllung unserer steuer- und handelsrechtlichen Pflichten 

 

3.3. Dauer & Löschung 

 

Wir verarbeiten und speichern damit personenbezogene Daten nur solange sie zur Vertragserfüllung notwendig sind und der vertraglich festgelegte Zweck noch nicht erreicht wurde.  Sobald diese Daten, z. B. durch Erreichung des Zwecks, nicht mehr erforderlich sind, werden diese von uns grundsätzlich gelöscht, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten nicht einer Löschung entgegenstehen. Die Kriterien für die Löschung unserer vorliegenden Daten sind: Bestehen eines Vertragsverhältnisses oder Vertragsanbahnung, Erstellung einer Statistik, steuerliche und handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten. Wir führen regelmäßige Prüfungen hinsichtlich der Löschfrist durch. Damit stellen wir sicher, dass Ihre Daten nie länger verarbeitet werden, als faktisch und gesetzlich erforderlich bzw. zulässig. 

 

 

4.  Rechtsgrundlagen 

 

4.1. Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO 

 

Wenn wir personenbezogene Daten verarbeiten, handeln wir entweder infolge einer rechtlochen Ermächtigung (die wir anschließend nennen werden) oder infolge einer von Ihnen erteilten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO. Diese muss nach Art. 7 Abs. 2 Satz 1 DS-GVO in verständlicher und leicht zugänglicher Form in einer klaren und einfachen Sprache so erfolgen, dass Sie dieses Ersuchen klar von anderen Sachverhalten unterscheiden können. Sie müssen uns eindeutig zu verstehen geben, dass Sie mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden sind. Dies gewährleisten wir mit dem Umstand, dass wir Ihnen in diesen Fällen eine Wahl zwischen der Erteilung und Verweigerung der Erteilung lassen, vergleichen Sie hierzu auch die Ausführungen zur Freiwilligkeit bei der Erteilung einer Einwilligung im Erwägungsgrund Nr. 42 Satz 5 zur DS-GVO. 

 

4.2. Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO 

 

Wenn wir Verträge schließen, erheben wir Daten, die wir zum Zwecke der Vertragsdurchführung verarbeiten. Ohne die Datenverarbeitung könnten wir die mit Ihnen vereinbarte Leistung nicht durchführen. Die erhobenen Daten werden ausschließlich dem Zwecke der Vertragserfüllung von uns verarbeitet.  

 

4.3. Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DS-GVO 

 

Wenn wir Daten verarbeiten (müssen), um unseren rechtlichen Pflichten nachzukommen, ist die o. g. Rechtsgrundlage unsere rechtliche Ermächtigung. Dies kann z. B. die Erfüllung steuerlicher Aufbewahrungspflichten sein.  

 

4.4.  Lebenswichtige Interessen nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. d DS-GVO 

 

In seltenen Fällen ist eine Verarbeitung erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Erfasst sind damit Fälle, in denen z. B. Besucher in Verkaufsstellen oder an Orten unserer Leistungserbringung sich Verletzungen zuziehen, die die Einholung von personenbezogenen Daten erforderlich machen (wie Name, Alter, Geburtsdatum), um diese an Dritte (wie Ärzte etc.) weiterzuleiten. Diese Maßnahme dient dem Schutz Ihrer gesundheitlichen Integrität.  

 

4.5. Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DS-GVO 

 

Im Zuge der Corona-Pandemie sind wir auf behördliche Anordnung verpflichtet, Ihre Kontaktdaten bei Ihrem Besuch auf unseren Schiffen zu erfassen. Diese Maßnahme dient insbesondere der lückenlosen Rückverfolgung einer potenziellen Infektionskette. Nicht zuletzt erfolgt diese Maßnahme auch zu Gunsten Ihrer Gesundheit, und damit in Ihrem eigenen Interesse.  4.6. Berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO 

 

In einzelnen Fällen kann die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung uns auch ein berechtigtes Interesse darstellen. Dabei wägen wir die im Raum stehenden Interessen sorgfältig gegeneinander ab:  Ihr Interesse an der Verarbeitung und der Schutz Ihrer Grundrechte auf der einen Seite (informationelle Selbstbestimmung, allgemeines Persönlichkeitsrecht etc.) sowie unser Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten zur Verbesserung und Optimierung unseres Angebots für Sie auf der anderen Seite.  Wir weisen nachfolgend an geeigneter Stelle darauf hin, wenn wir unser Handeln auf ein berechtigtes Interesse stützen.  

 

 

5. Vertragsdurchführung 

 

5.1. Allgemeine Angaben und Gesundheitsangaben 

 

Ihre telefonisch, per E-Mail, Fax, persönlich vor Ort oder auf anderem Kommunikationswege oder online mitgeteilten Angaben wie Kontaktdaten verarbeiten wir ausschließlich zur Durchführung der vereinbarten Vertragsleistungen. Sollten Angaben über Ihren Gesundheitszustand erforderlich sein oder von Ihnen freiwillig erfolgen (wie z. B. Angaben darüber, ob Sie einen Rollstuhl benötigen), dann benötigen wir die betreffende Informationen, um Ihnen unsere Leistungen faktisch erbringen zu können. So können wir beispielsweise sicherstellen, dass wir Ihnen einen Rollstuhl vor Ort an unseren eingesetzten Schiffen anbieten können. Die Verarbeitung Ihrer Informationen stützen wir damit auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b (allgemeine Daten) sowie lit. a DS-GVO (Gesundheitsdaten).

 

5.2. Verarbeitung im Zuge der Corona-Pandemie 

 

Im Zuge der Corona-Pandemie und nach Inkrafttreten mittlerweile mehrfach geänderter Verordnung durch die Landesregierung NRW sind wir verpflichtet, Ihre Kontaktdaten (Name, Anschrift etc.) am Tag Ihrer Inanspruchnahme unserer Leistungen auf eines unserer Schiffe oder Partnerschiffe zu erfassen. Die Verarbeitung dient ausschließlich der lückenlosen Rückverfolgung einer potenziellen Infektionskette und nicht zuletzt Ihrem eigenen gesundheitlichen Interesse. Wir sind aufgrund behördlicher Anordnung verpflichtet, diese Daten zu verarbeiten und für einen Zeitraum von 4 Wochen zu speichern. Im Anschluss werden wir, sofern keine behördlichen Interessen entgegenstehen, die erfassten Daten unverzüglich löschen. Die Verarbeitung stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. e DS-GVO. 

 

5.3. Geschäftskunden 

 

Wenn wir Verträge mit anderen Unternehmen schließen, werden die Daten unserer Geschäftspartner (Vertragsdaten) zum Zwecke der Vertragsdurchführung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO von uns verarbeitet.  

 

 

6. Bereitstellung und Angebote auf unserer Internetseite 

 

6.1. Allgemeine Bereitstellung 

 

Logfiles Wenn Sie unsere Internetseite aufrufen, werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden nur temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Diese Informationen können z. B. sein: 

 

▪ die IP-Adresse des anfragenden Rechners,  

▪ das Datum und die Uhrzeit der abgerufenen Datei, 

▪ die Webseite (von der aus der Zugriff erfolgt, Referrer-URL genannt)  

▪ sowie der verwendete Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners,  

 

Weitere Informationen finden Sie weiter unten unter dem Punkt „Umgang mit personenbezogenen Daten – Datensicherheit“. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.  Wir ziehen bei der Erhebung dieser Daten keine Rückschlüsse auf die Identität Ihrer Person. Die Rechtsgrundlage für die Erhebung der genannten Daten ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO.  Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung folgt aus den nachstehenden genannten Gründen: Die Daten werden von uns nur erhoben, um einen reibungs- und lückenlosen Verbindungsaufbau und eine nutzerfreundliche, komfortable und damit bedarfsgerechte Nutzung unserer Webseite zu

gewährleisten. Wir nutzen die erfassen Daten auch, um Rückschlüsse auf die Systemsicherheit und –stabilität zu ziehen und diese zu verbessern.  

 

6.2.  Cookies 

 

Unsere Webseite verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um in einer Datei auf einem Ihrem lokalen Rechner abgelegte Daten einer Webseite. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, erstellt Ihr Endgerät (Smartphone, Laptop, Computer o. Ä.) automatisch Cookies und speichert diese ab. Cookies richten weder auf Ihrem Endgerät einen Schaden an noch enthalten sie Schadsoftware. Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Schauen Sie dazu in den jeweiligen Browser-Einstellungen nach.  Sollten Sie die Nutzung von Cookies vollständig deaktivieren, kann dies zu eingeschränkter Nutzung unsere Webseite führen.  Wir speichern einerseits Cookies bis zum Sitzungsende, damit unser Server Ihren Webbrowser wiedererkennt, nachdem Sie z. B. als Nutzer unsere Webseite besucht haben (sog. Session-Cookies). So erkennt unser Server Sie beim nächsten Besuch wieder und Ihr Nutzererlebnis wird dadurch optimiert. Auch verwenden wir Cookies um die Seite statistisch zu erfassen. Dabei können wir keine Rückschlüsse auf die Identität Ihrer Person ziehen. Wir nutzen diese Statistiken um Nutzerverhalten (Anzahl der Besuche usw.) zu analysieren und unsere Webseite zu verbessern und zu optimieren. Als modernes und vertrauenswürdiges Unternehmen ist für uns Ihr Besuchererlebnis auf unserer Webseite wichtig. Weitere konkrete Informationen zur Erfassung und Auswertung von Cookies finden Sie unter dem Punkt „AnalyseTools“. Aus den dargestellten Gründen erfolgt die Verarbeitung der Daten zum Zwecke der Wahrung unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. 

 

6.3. Newsletter 

 

Sie haben die Möglichkeit, sich für unseren Newsletter einzutragen. Die Eintragung erfolgt zurzeit über Ihre Einwilligungserklärung in die regelmäßige Zusendung des Newsletters. Sie können uns per Brief oder per E-Mail Ihre Einwilligungserklärung erteilen. Sobald Sie der regelmäßigen Zusendung von Informationen rund um unser Unternehmen und damit verbundenen Angeboten von Fahrten etc. sind, nehmen wir Sie in einem Verteiler auf. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich aus dem Verteiler auszutragen.  Diesen Hinweis geben wir Ihnen auch gerne in jeder Newsletter-Mail. Die Aufnahme in unseren Verteiler und der damit verbundene Versand unseres Newsletters stützt sich auf Ihre Einwilligung und somit auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO.  Wenn Sie bereits Kunde von uns sind (d. h. Sie haben bereits Leistungen von uns in Anspruch genommen und beispielsweise an Fahrten teilgenommen), erhalten Sie von uns ebenfalls unseren Newsletter, in dem wir Sie über die vorbenannten Punkte wie Fahrten, Angebote etc. informieren. Sie haben auch hier jederzeit die Möglichkeit, den Newsletter abzubestellen. Antworten Sie dazu einfach auf unsere Mail und teilen Sie uns Ihren Wunsch mit, keine E-Mails in Zukunft zu erhalten.  

 

6.4. Kontaktformular und E-Mail 

 

Sie haben die Möglichkeit, uns Ihre persönliche Anfrage direkt über unser Kontaktformular zu senden. Wir benötigen für eine effektive Bearbeitung Ihrer Daten neben Ihrem Namen Ihre gültige E-Mail-Adresse sowie Ihre an uns gerichtete Nachricht. Sie können uns alternativ auch eine E-Mail über Ihrem EMail-Provider an unsere o. g. Adresse senden.  Wir verwenden Ihre in den beiden vorbenannten Fällen ausschließlich, um Ihre Anfrage zu beantworten. Sofern Ihre Anfrage darauf abzielt, einen anbahnenden Vertrag zu konkretisieren oder damit verbundene Maßnahmen durchzuführen handeln wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO. Sollten Ihre Anfrage nicht auf eine Vertragsanbahnung ausgerichtet sein, erteilen Sie uns mit Zusendung Ihrer Nachricht Ihre Einwilligung zur Weiterverarbeitung Ihrer Daten nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO. 

 

6.5. Feedbackbogen 

 

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, auf unserer Seite einen Feedbackbogen auszudrucken und ihn ausgefüllt an uns zurückzusenden. Die Angabe Ihrer persönlichen Daten steht Ihnen frei. Angaben wie das Datum Ihrer Teilnahme an einer Fahrt, die Veranstaltung oder das Schiff helfen uns, Ihr Feedback konkret zuzuordnen. Ihre Angaben helfen uns, unsere Leistung zu analysieren und nachhaltig zu verbessern. Ihre Angaben werden ausschließlich intern verarbeitet und dienen allein der Auswertung und Optimierung unserer angebotenen Leistungen. Wir stützen die Verarbeitung damit auf unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO.  

 

 

7.  Weitergabe und Empfang von personenbezogenen Daten 

 

7.1. Allgemein 

 

Um unsere Leistungen für Sie als Webseitenbesucher einerseits benutzerfreundlich und optimal anzubieten und andererseits um unsere mit Ihnen eingegangen vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen, arbeiten wir eng und vertraulich mit Leistungs- und Kooperationspartnern zusammen, die Ihre personenbezogene Daten erhalten. Diese erfassen die Daten und ermöglichen erst Ihr Besuchererlebnis auf der einen Seite und die Durchführung von mit uns geschlossener Verträge auf der anderen Seite. Auf der anderen Seite erhalten wir von unseren Kooperationspartner in einzelnen Fällen Ihre Daten, um beispielsweise Ihre Anfrage zu einem Vertragsschluss zu bearbeiten oder um eine vertragliche Leistung Ihnen gegenüber zu erfüllen.  

 

7.2. Internetseite 

 

Unsere Internetseite wird von unserem Webhoster, 1 & 1 Internet SE (Eigendorferstraße 57, 56410 Montabaur) bereitgestellt. Die beim Besuch unserer Internetseite erfassten Daten werden von unserem Vertragspartner verarbeitet. Entsprechende Verträge über die Auftragsverarbeitung haben wir geschlossen.  Die Weitergabe ist erforderlich, um Ihnen eine optimale und bedarfsgerechte Internetseite anzubieten und auf unsere Leistungen sowohl aufmerksam zu machen als auch Ihnen unser Unternehmen vorzustellen. Wir stützen die Datenweitergabe damit auf unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO.

  

7.3. Zahlungsanbieter 

 

Für Zahlungsabwicklungen, die für die Vertragsdurchführung notwendig sind, nutzen wir vor Ort neben der Barzahlung auch Kartenzahlungen. Die Zahlungsabwicklung erfolgt über unseren Zahlungspartner Ingenico Payment Services GmbH (Daniel-Goldbach-Str. 17-19, 40880 Ratingen, info.mc@ingenico.com).  

 

Sie haben außerdem die online über unseren Zahlungspartner Paypal (PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg) die Zahlungsabwicklung durchzuführen. Beide Zahlungsmöglichkeiten erfolgen zum Zwecke der Vertragsdurchführung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO. 

 

7.4. Steuerberater und Rechtsanwälte 

 

Um unseren steuerlichen Pflichten nachzukommen, arbeiten wir mit unserem Steuerberater zusammen. Die Weitergabe Ihrer Daten (als Kunde) stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DS-GVO. Im Falle einer rechtlichen Verfolgung und Durchsetzung unserer vertraglichen und nicht-vertraglichen Ansprüche ist es notwendig, entsprechende Daten an unseren Rechtsanwalt weiterzugeben. Die Weiterleitung stützten wir dann auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO.  

 

7.5. Versanddienstleister 

Um unseren Kunden Informationen über unsere Fahrten und sonstige Informationen zukommen zu lassen, geben die Daten zum Zwecke der Zustellung an Versanddienstleister weiter.  Wir stützen die Weitergabe damit auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO.   

 

7.6. Pflege unserer IT 

 

Unsere vollständige IT wird durch einen Externen verwaltet und überwacht. Die Datenverarbeitung durch unsere IT stützen wir sowohl auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit b. DS-GVO (Vertragsdurchführung) als auch auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO (berechtigtes Interesse). Unser namentliches Interesse stützen wir auf eine lückenlose und bedarfsgerechte Bereitstellung unserer Leistungen an Sie. Wir haben mit unserer IT einen Vertrag über Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO geschlossen und gewährleisten damit die Einhaltung aller Datenschutzvorschriften. 

 

7.7.  Verkauf von Tickets im Auftrag 

 

Für den Verkauf unserer Tickets setzen wir externe Verkäufer ein, die in unserem Namen Tickets an Sie verkaufen. Wir erhalten von unseren Vertragspartnern nur die Kundendaten, die für die Vertragsdurchführung erforderlich sind. Wir stützen die Verarbeitung durch externe Dienstleister auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO. 

 

7.8. Kooperationspartner 

 

Um unsere vertraglichen Leistungen zu erbringen, arbeiten wir mit externen Dienstleistern (externe Verkaufsstellen, Schifffahrtsunternehmen und Gastronomen) zusammen. Diese erhalten Ihre im Rahmen des Vertragsschlusses mitgeteilten Informationen (wie Namen), um Ihre gebuchte Leistung durchführen zu können.  

 

Die Datenübertragung beschränkt sich auf die Bestandteile, die für die Erbringung Ihrer gebuchten Leistung erforderlich sind. Unsere Kooperationspartner erhalten beispielsweise Vor- und Zunamen, eine Passagierliste sowie die Informationen über die gebuchten gastronomischen Leistungen. All diese Daten werden – sofern rechtliche Aufbewahrungspflichten nicht entgegenstehen – nach Abschluss der Fahrt unmittelbar vernichtet.  

 

Auch ist es in einzelnen Fällen denkbar, dass wir Ihre Daten im Rahmen einer Kundenanfrage erhalten. Die Weiterleitung durch unseren Kooperationspartner wurde Ihnen i. d. R. vor Weiterleitung mitgeteilt und erfolgt im Zuge unserer qualifizierten Beratung und dient der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen im Sinne einer möglichen Vertragsanbahnung. Mit unseren Kooperationspartnern wurden entsprechende Auftragsverarbeitungsverträge geschlossen, sodass wir die bestmögliche Sicherheit Ihrer Daten gewährleisten können.  

 

Auch arbeiten wir mit unseren Kooperationspartnern dahingehend zusammen, dass wir für diese Tickets für bestimmte Fahrten bzw. Veranstaltungen verkaufen. Die ausschließliche Leistungserbringung erfolgt dann durch unseren Kooperationspartner, der dann auch Ihr Vertragspartner ist.  

 

Die vorbezeichneten Verarbeitungsprozesse stützen wir damit insgesamt auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO (Vertragsdurchführung bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen).  

 

7.9. Standesamt Köln 

 

Wenn Sie bei uns Ihre Hochzeitsfeier ausrichten möchten, geben wir Ihre Namen an das zuständige Standesamt in Köln (Gülichpl. 1-3, 50667 Köln) weiter. Die Weitergabe erfolgt auf Ihren Wunsch u. a. zur Vorbereitung des Trautermins durch das Standesamt. Sie werden von Ihrem zuständigen Standesamt über den weiteren Ablauf informiert, fragen Sie andernfalls dort für weitere diesbezügliche Informationen nach. Wir stützen die Weitergabe Ihrer Namen auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO.  

 

7.10. Externes Callcenter 

 

Wir setzen zur Entgegennahme von Anfragen, Bearbeitung von Anliegen und alle im Zusammenhang mit unseren angebotenen Leistungen stehenden Verarbeitungen ein externes Callcenter ein. Wir stützen die Zusammenarbeit mit unserem Partner auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b und f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus unserem Anspruch, Ihnen die bestmögliche Betreuung durch bedarfsgerechte telefonische Erreichbarkeiten zu gewährleisten.  

 

 

8. Foto- und Videoaufnahmen 

 

Auf Veranstaltungen, die wir selbst oder die einer Kooperationspartner durchführt, können Foto- und Videoaufnahmen erstellt werden. Diese Aufnahmen werden erstellt, um anderen Interessenten einen Einblick in die Veranstaltung, die Atmosphäre und die Stimmung zu geben. Dargestellte Personen werden zufällig erfasst. In Einzelfällen können auch Interviews stattfinden, bei denen Personen über die Veranstaltung befragt werden. Die Interviews sind freiwillig, die Teilnahme wird vorher abgesprochen. Die Foto- und Videoaufnahmen können auch in den sozialen Medien veröffentlicht werden (z. B. durch Erstellung von Live-Videos bei Facebook). Weitere Einzelheiten zu unseren eingesetzten Medien finden Sie nachfolgend. Personen, die nicht abgelichtet werden möchten, können dies dem Veranstalter im Rahmen der Veranstaltung mitteilen. Auf der Veranstaltung werden darüber hinaus Hinweise über die Foto- und Videoaufnahmen sichtbar ausgehangen. Die erfassten Daten werden solange von uns gespeichert bis die Maßnahme ihren Zweck erfüllt hat – in regelmäßigen Abständen prüfen wir die Löschreife der Daten.  Die Datenverarbeitung stützen wir damit insgesamt auf unserer berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. 

 

 

9. Social Media Plugins & Facebook 

 

9.1. Fotowettbewerb 

Wir laden Sie ein, uns Ihre schönsten Fotos per E-Mail an fotowettbewerb(at)koelntourist.net zuzusenden (genaue Informationen geben wir Ihnen gerne unter www.koelntourist.net/fotowettbewerb). Mit der Zusendung Ihres Fotos geben Sie uns Ihre Einwilligung in die Weiterverarbeitung. Unter allen zugesandten Fotos wählt unsere Jury jeden Monat die besten Fotos aus und veröffentlich sie auf unserer Facebookseite www.facebook.com/koelntourist. Eine Verarbeitung für andere Zwecke findet nicht statt. Wenn Sie uns Ihr Foto zusenden bestätigen Sie, dass Sie die Urheberrechte am Bild besitzen und ggf. die Einwilligung der abgelichteten Personen zur Weitergabe an uns haben. Wir stützen die Weiterverarbeitung damit auf Ihre Einwilligung auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO. Weitere Informationen über Ihr Widerrufsrecht erhalten Sie weiter unten unter „Widerrufsrecht“.  

 

9.2. Facebook  

 

9.2.1. Gemeinsame Verantwortung mit Facebook 

 

Gemeinsam Verantwortliche für den Betrieb dieser Facebook-Seite sind im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen sind:  

  

Facebook Ireland Ltd. (nachfolgend „Facebook“)  4 Grand Canal Square  Grand Canal Harbour  Dublin 2  Irland 

 

und  

 

Kölntourist Personenschiffahrt am Dom GmbH  Geschäftsführung: Angelika Schmitz Postanschrift: Konrad-Adenauer-Ufer, 50668 Köln,  E-Mail: info@kolentourist.net   

 

9.2.2. Informationen über unsere Facebook-Seite 

 

Wir betreiben unsere Facebookseite, um auf unsere Dienstleistungen/Produkte aufmerksam zu machen und um mit Ihnen als Besucher und Benutzer dieser Facebook-Seite sowie unsere Webseite/n in Kontakt zu treten.  

 

Wir als Betreiber der Facebook-Seite haben kein Interesse an der Erhebung und  weiteren Verarbeitung Ihrer individuellen personenbezogenen Daten zu Analyse- oder Marketingzwecken.  

 

Der Betrieb dieser Facebook-Seite unter Einbezug der Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer zeitgemäßen und unterstützenden Informations- und Interaktionsmöglichkeit für und mit unseren Nutzern und Besuchern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DS-GVO.  

 

9.2.3. Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Facebook 

 

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in seinem Urteil vom 5. Juni 2018 entschieden, dass der Betreiber einer Facebook-Seite gemeinsam mit Facebook für die Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortlich ist.  

 

Uns ist bekannt, dass Facebook die Daten der Nutzer zu folgenden Zwecken verarbeitet:  

 

• Werbung (Analyse, Erstellung personalisierter Werbung)  

• Erstellung von Nutzerprofilen  

• Markforschung.  

  

Anhand Ihres Nutzerverhaltens auf Facebook kann der Facebook Nutzerprofile erstellen, um Ihnen anhand der erfassten Daten interessenbasierte Werbung auszuspielen. Dabei können uns als Betreiber einer Facebook-Seite statistische Daten zur Verfügung gestellt werden, mit deren Hilfe wir unsere Beiträge, Leistungen und Produkte optimieren können. Wir selbst können dabei keine Rückschlüsse auf Ihre Person ziehen, noch erhalten wir Daten, mit denen wir Ihr Verhalten konkret zurückverfolgen können.   

Facebook setzt zur Speicherung und weiteren Verarbeitung dieser Informationen Cookies ein, also kleine Textdateien, die auf den verschiedenen Endgeräten der Benutzer gespeichert werden. Sofern der Benutzer ein Facebook-Profil besitzt und bei diesem eingeloggt ist, erfolgt die Speicherung und Analyse auch geräteübergreifend.  

 

Weitere Informationen sowie Antworten auf Ihre möglichen Fragen zum Datenschutz durch Facebook erhalten Sie weiter unten unter „Ergänzende Datenschutzhinweise zu Facebook“.  

  

Facebook Inc., der US-amerikanische Mutterkonzern der Facebook Ireland Ltd. ist unter dem EU-U.S. Privacy-Shield zertifiziert und gibt damit die Zusage, sich an europäische Datenschutzrichtlinien zu halten. Weitere Informationen zum PrivacyShield-Status von Facebook gibt es hier:  https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Ac tive.   

 

Die Übermittlung und weitere Verarbeitung personenbezogener Daten der Benutzer in Drittländer, wie z.B. die USA, sowie die damit verbundenen eventuellen Risiken für die Benutzer können von uns als Betreiber der Seite nicht ausgeschlossen werden.  

 

9.2.4. Statistische Daten 

 

Über die sogenannten „Insights“ der Facebook-Seite sind statistische Daten  unterschiedlicher Kategorien für uns abrufbar. Diese Statistiken werden durch Facebook erzeugt und bereitgestellt. Auf die Erzeugung und Darstellung haben wir als Betreiber der Seite keinen Einfluss. Wir können diese Funktion nicht abstellen oder die Erzeugung und Verarbeitung der Daten nicht verhindern. Für einen wählbaren Zeitraum sowie jeweils für die Kategorien Fans, Abonnenten, erreichte Personen und interagierende Personen werden uns bezogen auf unsere FacebookSeite nachfolgende Daten durch Facebook bereitgestellt:  

 

• Gesamtanzahl von Seitenaufrufen,  

• „Gefällt mir“-Angaben,  

• Seitenaktivitäten,  

• Beitragsinteraktionen,  

• Reichweite,  

• Videoansichten, 

• Beitragsreichweite,  

• Kommentaren,  

• Geteilten Inhalten,  

• Antworten,  

• Anteil Männer und Frauen,  

• Herkunft bezogen auf Land und Stadt,  

• Sprache, Aufrufe und Klicks im Shop,  

• Klicks auf Routenplaner, 

• Klicks auf Telefonnummern.  

 

Ebenfalls werden auf diesem Wege Daten zu den mit unserer Facebook-Seite verknüpften Facebook-Gruppen bereitgestellt. Durch die ständige Entwicklung von Facebook verändert sich die Verfügbarkeit und die Aufbereitung der Daten, sodass wir für weitere Details dazu auf die bereits o.g. Datenschutzerklärung von Facebook verweisen.  

 

Wir nutzen diese in aggregierter Form verfügbaren Daten, um unsere Beiträge und Aktivitäten auf unserer Facebook-Seite für die Benutzer attraktiver zu machen. So nutzen wir z.B. die Verteilungen nach Alter und Geschlecht für eine angepasste Ansprache und die bevorzugten Besuchszeiten der Nutzer für eine zeitlich optimierte Planung unserer Beiträge. Informationen über die Art der verwendeten Endgeräte von Besuchern helfen uns dabei, die Beiträge optisch-gestalterisch daran anzupassen. Entsprechend der Facebook-Nutzungsbedingungen, denen jeder Benutzer im Rahmen der Erstellung eines Facebook-Profils zugestimmt hat, können wir die Abonnenten und Fans der Seite identifizieren und deren Profile sowie weitere geteilte Informationen von ihnen einsehen.  

 

9.2.5. Rechte der Benutzer 

 

Da nur Facebook den vollständigen Zugriff auf die Benutzerdaten hat, empfehlen wir Ihnen, sich direkt an Facebook zu wenden, wenn Sie Auskunftsanfragen oder andere Fragen zu Ihren Rechten als Benutzer stellen möchten (z.B. Recht auf Löschung). Sollten Sie dabei Unterstützung benötigen oder anderweitige Fragen haben, dann kontaktieren Sie uns gerne unter per E-Mail unter info@koelntourist.net.  Wenn Sie die hier beschriebenen Datenverarbeitungen zukünftig nicht mehr wünschen, dann heben Sie bitte durch Nutzung der Funktionen „Diese Seite gefällt mir nicht mehr“ und/oder „Diese Seite nicht mehr abonnieren“ die Verbindung Ihres Benutzer-Profils zu unserer Seite auf Facebook auf. 

 

9.2.6. Verarbeitung während Ihres Besuches dieser Seite

 

Wenn Sie einzelne Seiten von uns aufrufen und gleichzeitig bei Facebook als Nutzer eingeloggt sind, wird Facebook Sie als Nutzer erkennen und damit auch jede einzelne aufgerufene Seite Sie besuchen. Diese Informationen sammelt Facebook und ordnet diese dem jeweiligen Nutzer-Account bei Facebook zu. Betätigen Sie z. B. einen auf unserer Seite integrierten Button wie einen sog. „Facebook-LikeButton“ (Gefällt-Mir-Button) werden diese Informationen Ihrem Nutzerkonto bei Facebook zugeordnet und von Facebook gespeichert. Ihre Freunde bei Facebook können das Ergebnis ihrer Interaktion einsehen. Facebook kann diese Informationen auch zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten nutzen. Sie können diese Art von Speicherung seitens verhindern, indem Sie unsere Webseite besuchen und nicht gleichzeitig mit ihren Nutzerdaten bei Facebook eingeloggt sind. 

 

Auch wenn Sie kein Nutzerkonto bei Facebook haben oder bereits ausgeloggt sind, erhält Facebook Informationen darüber, dass Sie z. B. unsere Internetseite aufrufen. Diese Informationen werden direkt an Facebook übermitteln und direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert.

 

9.2.7. Ergänzende Datenschutzhinweise zu Facebook  

 

Nachfolgend geben wir Ihnen externe Links zu weiterhelfenden Hinweisen und Informationen hinsichtlich der Datenverarbeitung durch Facebook: 

 

Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) 

• Vereinbarung über gemeinsame Verantwortlichkeit mit Facebook: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum 

• Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/  

• Opt-Out-Möglichkeit: https://www.facebook.com/settings?tab=ads  und http://www.youronlinechoices.com ,  

• Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&stat us=Active.  

 

9.3. Instagram 

 

Wir verwenden ebenfalls die Plattform Instagram, um auf unser Unternehmen aufmerksam zu machen. Sie erreichen unseren Account z. B. durch Anklicken der entsprechenden Schaltfläche auf unserer Seite. Sollten Sie durch Anklicken der Schaltfläche unsere Seite verlassen und auf unsere Instagram-Benutzerseite gelangen werden ggf. personenbezogene Daten an den Anbieter übermittelt. Diese können z. B. neben Ihrer IP-Adresse auch weitere Daten betreffen. Besonders wenn Sie selbst beim genannten Anbieter ein Benutzerkonto unterhalten, werden entsprechende Daten z. B. zur Wiedererkennung übermittelt. Den Zweck, Umfang und alle weitere Informationen in Zusammenhang mit dem Besuch der Seite des genannten Anbieters entnehmen Sie bitte der entsprechenden Datenschutzerklärung: https://help.instagram.com/155833707900388  

 

9.4. Twitter 

 

Wir nutzen auf unserer Webseite den Dienst Twitter (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA.).  Bei Nutzung von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden von Ihnen besuchte Websites mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und in Ihrem TwitterFeed veröffentlicht. Dabei erfolgt eine Übermittlung von Daten an Twitter. Über den Inhalt der übermittelten Daten sowie die Nutzung dieser Daten durch Twitter haben wir keine Kenntnis. Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter: https://twitter.com/privacy.  

 

Sie können Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter ändern: https://twitter.com/account/settings.  

 

 

10. Google-Dienste 

 

10.1. Google Maps 

 

Um Ihnen den Weg zu uns zu erleichtern, nutzen wir auf unserer Internetseite den online-Kartendienst von Google. Bei Google Maps handelt es sich um einen Kartendienst von Google Inc., (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Mithilfe dieses Dienstes erstellen wir interaktive Karten und Anfahrtsbeschreibungen für Sie. Wenn Sie diesen Dienst auf unserer Seite nutzen, können neben Ihrer IP-Adresse auch die Daten an den genannten Anbieter übertragen werden, die Sie im Zuge der Routenplanfunktion eingeben (z. B. Startadresse). Wenn Sie die Seite unseres Internetauftritts aufrufen, die den genannten Dienst beinhaltet, wird eine direkte Verbindung mit den Servern von Google aufgebaut. Wir haben selbst keinen Einfluss auf den Umfang der erfassten und damit verarbeitenden Daten. Diese können nach aktuellem Stand jedoch zumindest sein: Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, Internetadresse bzw. URL der aufgerufenen Seite und die IP-Adresse sowie die von Ihnen eingegebenen Daten wie Ihre Anschrift. Wenn Sie den Dienst vom genannten Anbieter nicht nutzen möchten, können Sie in Ihren Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren und verhindern damit die Nutzung des Dienstes.  Über die Art und den Umfang der Datenverarbeitung von Google Maps informiert Sie die entsprechende Datenschutzerklärung des Anbieters: https://policies.google.com/privacy?hl=de  

 

10.2. Google Fonts 

 

Wir binden die Schriftarten („Google Fonts“) des Anbieters Google LLC (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) ein. Die Datenschutzerklärung finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/, Eine Opt-Out-Möglichkeit besteht hier: https://adssettings.google.com/authenticated. 

 

10.3. Google Analytics 

 

Um die genannten Ziele zu erreichen nutzen wir Google Analytics. Dabei handelt es sich um einen Webanalysedient der Google Inc. (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin). Im Rahmen der Datenerfassung werden pseudonymisierte Nutzerprofile erstellt und Cookies verwendet. Folgende Daten werden von Google Inc. an einen Server von Google in den USA übermittelt und gespeichert: 

 

• Browser-Typ/-Version, 

• verwendetes Betriebssystem, 

• Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), 

• Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), 

• Uhrzeit der Serveranfrage. 

 

Sie haben allerdings die Möglichkeit, der Speicherung von Cookies durch entsprechende Einstellung in Ihrem Browser zu deaktivieren. Allerdings können dann unter Umständen bestimmte Funktionen dieser Webseite nicht vollumfänglich genutzt werden. Wenn Sie die Erfassung sowie die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch Google Inc. (durch die Erzeugung von Cookies) verhindern, indem Sie ein  Browser-Add-on herunterladen und installieren. Den dazugehörigen Link finden Sie hier: (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de). Alternativ können Sie auf nachfolgenden Link klicken: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout (geeignet für Internetexplorer 11, Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari und Opera)

 

Es wird dann ein sog. Opt-out-Cookie gesetzt. So wird zukünftig verhindert, dass Ihre Daten beim Besuch dieser Internetseite erfasst werden. Dieses Opt-outCookie gilt allerdings nur in diesem von Ihnen genutzten Browser und betrifft nur unsere Internetseite. Wenn Sie die Cookies in diesem Browser löschen, müssen Sie dieses Opt-out-Cookie erneut setzen. 

 

Weitere Informationen zum Datenschutz in Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie in der Google Analytics-Hilfe unter der nachfolgenden Adresse: (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de). 

 

 

11. Datensicherheit  

 

11.1. Internetseite 

 

Eines unserer Unternehmensmerkmale ist der vertrauliche Umgang Ihrer personenbezogenen Daten. Wir legen viel Wert auf Transparenz und Integrität. Daher schließen wir ausschließlich Verträge mit anderen Unternehmen (Webseiten-Anbietern etc.), die unsere Sicherheitsanforderungen erfüllen können.  

 

Unsere Internetseite wird von unserem Webhoster, 1 & 1 Internet SE (Eigendorferstraße 57, 56410 Montabaur) bereitgestellt. Neben einer SSLVerschlüsselung sichert uns der Anbieter alle Maßnahmen im Sinne des Art. 28 DS-GVO zu. Um Ihnen die bestmögliche Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten, haben wir einen entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen.  

  

11.2. Sonstige Maßnahmen 

 

Wir versichern unter Berücksichtigung der in Art. 32 DS-GVO vorgeschriebenen Maßnahmen die Gewährleistung ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau. Unser Unternehmen wurde hinsichtlich datenschutzrechtlicher Gesichtspunkte analysiert und insbesondere in den Bereichen Pseudonymisierung und Verschlüsselung personenbezogener Daten; die Fähigkeit, die Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste im Zusammenhang mit der Verarbeitung auf Dauer sicherzustellen; die Fähigkeit, die Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten und den Zugang zu ihnen bei einem physischen oder technischen Zwischenfall rasch wiederherzustellen; Verfahren zur regelmäßigen Überprüfung, Bewertung und Evaluierung der Wirksamkeit der technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung ausgewertet.  

 

Wir berücksichtigen damit den Schutz personenbezogener Daten durch Technikgestaltung und datenschutzfreundliche Voreinstellung nach Art. 25 DSGVO. Weiterhin stellen wir durch regelmäßige Fortbildung sicher, dass unsere getroffenen Maßnahmen stets dem aktuellen und vom europäischen sowie nationalen Gesetzgeber vorgeschriebenen Standard entsprechen.

 

 

12. Rechte der betroffenen Person 

 

12.1. Widerrufsrecht nach Art. 7 Abs. 3 DS-GVO 

 

Sofern Sie uns eine Einwilligung für die Verarbeitung personenbezogener Daten erteilt haben Sie das Recht, Ihr Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Ihr Widerruf hat dann zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung nicht mehr fortführen dürfen. Ihr Widerruf bezieht sich somit auf zukünftige Verarbeitungen Ihrer Daten, berührt die Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Verarbeitung nicht.  

 

12.2. Auskunftsrecht nach Art. 15 Abs. 1 DS-GVO 

 

Sie haben das Recht von uns als Verantwortlicher zunächst eine Bestätigung zu erhalten, ob personenbezogene Daten von Ihnen durch uns verarbeitet werden. Sollten wir Ihre Anfrage bejahen, haben Sie das Recht, Auskunft über folgende Informationen zu erhalten:  ▪ die Verarbeitungszwecke; ▪ die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden (wie Anschrift etc.); ▪ die Empfänger, gegenüber denen wir personenbezogene Daten offenlegen; ▪ falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer; ▪ falls wir Daten nicht direkt von Ihnen erheben, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft dieser Daten; ▪ und ob eine automatisierte Entscheidungsfindung (z. B. Profiling) besteht. 

 

Auch weisen wir Sie in unserer Antwort auf Ihr Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten hin. Unsere Auskunft erfolgt innerhalb von einem Monat; andernfalls teilen wir Ihnen sowohl die Verlängerung der Auskunftsfrist als auch die dazu geführten Gründe separat mit.  

 

12.3. Berichtigung unrichtiger Daten, Art. 16 

 

Sie haben das Recht, die Berichtigung unrichtiger Daten von uns zu verlangen. Wenn unvollständige Daten von Ihnen vorliegen, haben Sie auch das Recht, die Vervollständigung von uns zu verlangen. Wir entsprechen Ihrem Begehren unverzüglich, d. h. ohne schuldhaftes Zögern um.  

 

12.4. Löschung der Daten, Art. 17 DS-GVO 

 

Sie haben auch das Recht von uns die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Allerdings darf eines der folgenden entgegenstehenden Gründe nicht zureffen:  Die Verarbeitung ist für uns erforderlich: 

▪ zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information; 

▪ zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung; 

▪ aus Gründen des öffentlichen Interesses; 

▪ für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke  

▪ oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

 

12.5. Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DS-GVO 

 

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn  ▪ die Daten Ihrer Ansicht nach unrichtig sind,  ▪ die Verarbeitung unrechtmäßig ist, ▪ wir die Daten zwar nicht länger benötigen, Sie als betroffene Person zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen brauchen ▪ Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Widerspruch nach Art. 21 DS-GVO eingelegt haben.  

 

12.6. Erhalt im strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format und Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DS-GVO 

 

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.  Auch haben Sie das Recht von uns zu verlangen, dass wir Ihre Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln, wenn die Verarbeitung auf eine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit a DS-GVO oder auf einen geschlossenen Vertrag nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO.  

 

12.7. Widerspruchsrecht Art. 21 DS-GVO 

 

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich auf Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen, wenn die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, ist im öffentlichen Interesse liegt oder wenn wir Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses verarbeiten, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e und f DS-GVO.  Möchten Sie Ihr Widerspruchsrecht wahrnehmen, genügt eine einfache E-Mail an support@dein-onlinecoach.de  

 

12.8. Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörde, Art. 77 DS-GVO 

 

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt, haben Sie das Recht, Beschwerde (und dies unabhängig von einem anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelf) Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu erheben. Zuständig ist die Aufsichtsbehörde Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsortes, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes. 

 

 

13. Bestehen einer automatischen Entscheidungsfindung 

 

Wir verzichten auf eine automatische Entscheidungsfindung, inklusive Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 – 4 DS-GVO.  

 

 

14. Stand und Änderung 

 

Die vorliegende Datenschutzerklärung wurde am 04.06.2020 aktualisiert und ist gültig. Unter Berücksichtigung der Verbesserung, Optimierung und Weiterentwicklung unserer Internetseite sowie bedingt durch gesetzliche und behördliche Vorgaben kann eine Anpassung dieser Bestimmung notwendig werden. Sie können die aktuell gültige Datenschutzbestimmung unseres Unternehmens jederzeit unter der Internetadresse: https://www.koelntourist.net/datenschutz abrufen und ausdrucken.