NEU! Tatort-Dinner "Vorhang auf für Mord!" am 27.02.2021 (Köln)

Infos zur Veranstaltung

Datum, Uhrzeit 27.02.2021 19:00
Ende 27.02.2021 23:00
Registration Start Date 15.07.2020
verfügbare Plätze 11
Erwachsene 93.00 €
Kinder 93.00 €
Ort Köln, Konrad-Adenauer Ufer, Anleger 14

Samstag, 27.02.2021

Ein großartiges Erlebnis! "Tatort-Dinner", das sind spannende Krimi-Abende mit köstlichen 4-Gänge-Menüs. Passen Sie auf, dass nicht auch Sie in Verdacht geraten, wenn der Kommissar ermittelt!

Einlass: ab 18.30 Uhr
Abfahrt: ca. 19.00 Uhr
Rückkunft: ca. 22.30 Uhr
Ende: ca. 23.00 Uhr
ab/an Köln, Anleger 14 an der "Bastei" (ca. 10 Gehminuten vom Musical Dome)

93,00 € pro Person
zzgl. einmalig 6,50 € Bearbeitungsgebühr pro Rechnung

Inklusive
Tischreservierung, mehrstündiger Schifffahrt, Krimi-Show, Begrüßungsgetränk, 4-Gänge-Menü, Vorverkaufsgebühr

Die Fahrt wird entsprechend der gültigen Coronaschutzverordnung NRW durchgeführt.

Drei rätselhafte Krimis
Drei Schauspieler mit den Künstlernamen Bogart, Marlene und Kinski sind auf Tournee mit drei spannenden Mini-Krimis. Genau wie ihre weltberühmten Vorgänger, Humphrey Bogart, Marlene Dietrich und Klaus Kinski, schlüpfen die drei am liebsten in die Rollen von Verbrechern, Psychopathen, Schurken, Gaunern und Mördern. Aber auch für die Gegenseite der Kommissare, Detektive und Polizisten sind Bogart, Marlene und Kinski echte Experten und so geht der Vorhang auf für:

Drei spektakuläre Mordfälle!
Fall eins: Man stelle sich vor, die Wohnung wird renoviert, alles ist frisch gestrichen, die Möbel sind ausgelagert. Ist es dann nicht vollkommen absurd, wenn jemand an der Tür klingelt und einen Mord aufklären will, den es gar nicht gibt? So empfinden es jedenfalls die Eheleute Dexter und Stella, als plötzlich Detektiv MC Muffin auf der Matte steht und seltsame Fragen stellt. Seine Andeutungen sind mysteriös und es wird klar, in der Luft liegt Gefahr! Und dann überschlagen sich die Ereignisse.
Der nächste Fall rankt sich um Bruce Bigdeal, steinreicher Boss einer gigantischen Firma. Er vermisst wichtige Verträge für einen Millionen-Deal. Ohne diese Unterlagen ist das Geschäft gefährdet. Steckt dahinter etwa der Plan eines Konkurrenten? Bruce ist in Eile, in seinem Büro herrscht Chaos, seine Sekretärin hat frei und gleich geht sein Flug nach Paris. Bruce ist einem Wutanfall nah. Ausgerechnet in diesem Moment taucht jemand auf, den er am liebsten zum Teufel schicken würde.
Der dritte Fall ereignet sich im Atelier eines Malers. Randy Warfish ist ein cooler Künstler, leider nicht sehr erfolgreich. Seine Gläubiger stehen Schlange, die Banken wollen die Kredite platzen lassen. Gemeinsam mit dem Galeristen Bill Gaffenhouse heckt Randy einen kühnen Plan aus. Ein Gemälde der weltbekannten Schauspielerin Zsa-Zsa Gabel soll ihm endlich die gewünschte Aufmerksamkeit in der Kunstwelt bringen. Endlich ist der letzte Pinselstrich getan, das Bild ist genial. Da macht ein Mord allen einen Strich durch die Rechnung. Oder etwa doch nicht?

Rätselfragen für das Publikum!
Drei Krimis, drei unterschiedliche Fälle. Inspiriert durch berühmte englischsprachige Autoren wie Raymond Chandler, Agatha Christie und Henry Slesar entstanden drei wendungsreiche und rätselhafte Krimis.
Apropos rätselhaft: Hier ist die Beobachtungsgabe des Publikums gefragt. Haben die Zuschauer genau hingesehen? Wem fielen Besonderheiten auf? Wer konnte sich Details merken? Nach jedem Fall werden knifflige Fragen gestellt und zu guter Letzt werden nicht nur die Schauspieler, sondern auch die pfiffigsten Köpfe aus dem Publikum ihren Applaus erhalten!

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auch unter:
www.tatort-dinner.de 
Weitere Informationen zum Schiff finden Sie unter:
www.mobydick-bonn.de 

Abfahrtsort - Köln, Konrad-Adenauer Ufer, Anleger 14

Anleger direkt an der Zufahrt zur Promenade an der "Bastei"

11

Kartenansicht