Aktuelle Hinweise zu den Coronaschutzmaßnahmen an Bord

Ab morgen, Donnerstag, 12.08.2021 fällt die Stadt Köln wieder in die Inzidenzstufe 2 (Inzidenz zwischen 35 und 50). Damit gelten an Bord ab sofort folgende Regeln:

Aufgrund behördlicher Auflagen benötigen alle Fahrgäste bis auf weiteres einen aktuellen Corona-Schnelltest mit negativem Ergebnis (Bürgertest). Aktueller Schnelltest bedeutet, dass die Testvornahme höchstens 24 Stunden zurückliegt. Dies gilt für Fahrgäste ab sechs Jahren. Vollständig gegen COVID-19 Geimpfte (mind. 14 Tage zurückliegend) sowie Genesene (mit offiziellem positiven Testergebnis auf Labordiagnostik beruhend, mindestens 28 Tage alt und nicht älter als 6 Monate) benötigen mit entsprechenden Nachweisen hierüber keinen negativen Corona-Schnelltest.
Ein entsprechender Nachweis über den negativen Schnelltest bzw. die Impfung oder Genesung ist vor Fahrtantritt vorzuzeigen!

Bitte desinfizieren Sie sich beim Ein- und Ausstieg des Schiffes Ihre Hände. Desinfektionsmittel wird selbstverständlich bereitgestellt.

Es gilt während der Wartezeit an den Anlegern die Abstandsregel von mindestens 1,5 Metern zu anderen Gästen. An Bord müssen alle Gäste eine FFP2-Maske / OP-Maske tragen, außer am eigenen Sitzplatz.

Alle Gäste, die an Bord mitfahren, müssen die coronabedingte Gäste-Registrierung für die besondere Rückverfolgung mit ihrem Namen, kompletter Anschrift, Telefonnummer/E-Mail-Adresse, Schiff, Datum, Aufenthalt, Tisch- und Platznummer ausfüllen, um im Fall der Fälle die Infektionsketten nachvollziehen zu können. Auf den Schiffen werden die entsprechenden Erfassungsbögen verteilt. Die Daten sind nach dem Besuch der Veranstaltung von uns für vier Wochen aufzubewahren.

Folgen Sie an Bord den Anweisungen des Bordpersonals, die den Besucherstrom leiten und Ihnen ggf. Plätze zuweisen werden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top